Thomas Schall - Biedermeiergitarre und Vihuela

Home
Biografisches
Biedermeiergitarre
Vihuela
Programm
Downloads
Links


Thomas Schall wurde 1965 in Frankfurt am Main geboren. Schon im Kindergartenalter hatte er Interesse an der Gitarre und begann sie im Alter von 6 Jahren bei Emma Paulusch in Sulzbach zu erlernen. Nach dem Abitur setzte er seine Ausbildung bei Anette Krebs (damals in Frankfurt) und anschließend an Dr.Hoch's Konservatorium in Frankfurt in der Klasse von Thomas Bittermann fort.

Über viele Jahre leitete er die Nachwuchsausbildung des Mandolinenvereins "Musikfreunde" 1928 Sulzbach e.V. und unterrichtete sowohl privat als auch an Musikschulen.

Kurse belegte er unter anderem bei Andres Hernandéz im Flamencospiel und José Luis Merlin zu argentinischer Gitarrenmusik sowie bei Pablo Marquez und Dolores Costoyas.

Durch sein frühes Interesse an Lautenmusik beschäftigte er sich ab 1989 mit dem Instrument und nahm später Unterricht an Dr. Hoch's Konservatorium in der Klasse von Sigrun Richter.

Nach Jahren der Fokussierung auf das Lautenspiel beschäftigt er sich in den letzten Jahren verstärkt mit der Gitarre der frühen Romantik (der Biedermeiergitarre) und erkundet unbekanntes Repertoire sowie alte Spieltechniken.